Wozu braucht es eigentlich den Winter?

Nun ja , da scheiden sich die Geister.
Wir tun es den Reben im Feld und unserem Wein im Keller gleich und kommen mal zur Ruhe.
Wir gönnen uns die Zeit, auch wenn die Tage jetzt schon wieder länger werden.

Probieren wir jetzt die jungen Weine der letzten Ernte aus den Fässern, erinnert uns das prickeln der Kohlensäure, ein Hauch von Hefe und frische Aromen an das geschehen im Gäreungsprozess. Es ist noch präsent und verhallt wie der helle Klang einer Klangschale.

Reifezeit

Ganz anders die 2015er Weine, sie präsentieren sich jetzt mit ihrem entwickelten Potential. Ausgeruht, kraftvoll stehen sie bereit, um uns eine köstliche Vielfalt von Aromen auf die Zunge zu legen. Die hellen Töne der Jugend haben sich gewandelt. Nachhaltiger, mit mehr Tiefe erklingen sie, als ob die Klangschale an Volumen zugelegt hätte, um in unseren Sinnen mit der gewonnenen Fülle Genuss zu schenken.

Allen Weinfreunden, die das Entwicklungspotenial unserer Weine ausloten möchten, bieten wir ausschließlich im Februar in limitierter Auflage das Paket

"Reifezeit"

Weitere Auskünfte über Verfügbarkeit per Mail oder telefonisch unter 0 63 41 - 6 19 72

 

mit klingenden und genussreichen Grüßen

Susanne und Klaus Rummel